Mehiläinen logo vaaka cmyk

Mehiläinen


Healthcare

Mehiläinen betreut 1,3 Mio. Kunden an 670 Standorten. Mit Frends automatisierten sie 150+ Prozesse, mit 15.000+ täglichen Ausführungen. Durch die Einführung mobiler Zahlungen überstanden sie COVID-19 und integrierten 150+ Unternehmenskäufe in 5 Jahren.

Mehiläinen

Mehiläinen


Healthcare

Mehiläinen betreut 1,3 Mio. Kunden an 670 Standorten. Mit Frends automatisierten sie 150+ Prozesse, mit 15.000+ täglichen Ausführungen. Durch die Einführung mobiler Zahlungen überstanden sie COVID-19 und integrierten 150+ Unternehmenskäufe in 5 Jahren.

Mehiläinen

Geschäftsziele

Mehiläinen wurde 1909 gegründet und hat sich zu einem weltweit führenden Unternehmen im digitalen Gesundheitswesen entwickelt. Heute betreuen sie über 1,3 Millionen Kunden an 670 Standorten und beschäftigen mehr als 29.000 Mitarbeiter. Mehiläinen bietet seinen Kunden ein vielfältiges und umfangreiches Portfolio – von Telemedizin und Online-Buchung bis hin zu KI-gestützten Lösungen. Über ihre Plattform OmaMehiläinen werden jährlich Millionen digitaler Interaktionen von 1,5 Millionen Nutzern ausgeführt.

OmaMehiläinen app
Bildnachweis: Mehiläinen. OmaMehiläinen mobile Schnittstelle

"Frends hat sich, im Vergleich zu anderen Lösungen auf dem Markt, als eine der kosteneffizientesten und -günstigsten Lösungen erwiesen. Darüber hinaus ist es uns mit Frends gelungen, die Entwicklungszeit deutlich zu verkürzen."

Kalle Alppi, CIO at Mehiläinen

Integrationsherausforderungen

Als dynamisches und innovatives Unternehmen in der Gesundheitsbranche benötigte Mehiläinen eine robuste Integrationsplattform für seine verschiedenen Geschäftsbereiche mit jeweils einzigartigen Lösungen. Diese Plattform musste Finanzen, Personalwesen, Business Intelligence und andere Kernfunktionen über verschiedene geografische Regionen hinweg nahtlos miteinander verzahnen.

Darüber hinaus verarbeitet das Unternehmen umfangreiche und vertrauliche Patienten- und Geschäftsdaten. Die Herausforderung bestand darin, die hohe Menge und Komplexität dieser Daten zu bewältigen und eine sichere, reibungslose Ausführung von Geschäftsprozessen zu gewährleisten.

Um die IT-Infrastruktur zu verbessern, suchte Mehiläinen nach einer umfassenden Lösung, die die bereits bestehende Integrationssuite ergänzt und vielfältige Features und robuste Sicherheitsfunktionen bietet. So sollte ein nahtloser Betrieb über verschiedene Kernprozesse hinweg gewährleistet werden. Nach einer gründlichen Evaluierung entschied sich Mehiläinen für die Einführung von Frends iPaaS.

Ergebnisse

Im digitalen Zeitalter ist die Integration – insbesondere im Gesundheitswesen – von zentraler Bedeutung, um Mehrwert zu schaffen und das Wachstum voranzutreiben. Mit Frends hat Mehiläinen alle damit verbundenen Herausforderungen erfolgreich gemeistert und sichergestellt, weiterhin auf dem aktuellen Stand der Digitalisierung im Gesundheitswesen zu sein.

Effizienter Datenfluss und Modernisierung: Durch den Einsatz von Frends iPaaS führte Mehiläinen zahlreiche Integrationsprojekte durch, um den Datenfluss über verschiedene Geschäftsbereiche hinweg zu optimieren. Von der Modernisierung veralteter Legacy-Systeme bis hin zur Einführung neuer Funktionalitäten und wiederverwendbarer APIs spielte Frends hierbei eine zentrale Rolle.

Vereinfachte Akquisitionen: Neben dem organischen Wachstum stellten die mehr als 150 Akquisitionen von Mehiläinen in den letzten fünf Jahren eine Herausforderung bei der Integration dar. Frends vereinfachte die Eingliederung neuer Systeme und ermöglichte die Authentifizierung, den nahtlosen Datenaustausch zwischen verschiedenen Lösungen sowie die vollständige Transparenz der Geschäftsprozesse.

Herausforderungen der Pandemie meistern: Der Ausbruch von COVID-19 beschleunigte den Bedarf an digitalen Gesundheitslösungen. In Zusammenarbeit mit Frends führte Mehiläinen schnell mobile Zahlungsoptionen, um Kliniktermine zu vereinbaren – ein entscheidender Schritt zur Minimierung physischer Interaktionen. «Der Umstieg auf mobile Zahlungsarten war in diesen Zeiten unabdingbar», betont Kalle Alppi.

Während der Pandemie stand die Automatisierung im Mittelpunkt, so dass Mehiläinen den Zugang zu Laborergebnissen über die Kundenschnittstelle OmaMehiläinen sicherstellte.

Strategische Transformation des Finance-Teams

Mit Frends erhielt Mehiläinen einen Echtzeit-Überblick über alle Finanz- und Backoffice-Prozesse im gesamten Unternehmen. Mit der neu gewonnenen Transparenz können agile, datengesteuerte Entscheidungen getroffen und Strategien effektiver an den Unternehmenszielen ausgerichtet werden. Von der IT über die Finanzabteilung bis hin zu den C-Level-Führungskräften sind die Vorteile optimierter Prozesse und Echtzeit-Transparenz deutlich zu spüren.

"Wir schätzen den Mehrwert, den Frends in unseren täglichen Betrieb einbringt. Die einfache Nutzung, die Transparenz und die Echtzeitfunktionen der Plattform haben die Arbeitsweise unserer Geschäfts- und Finance-Teams grundlegend verbessert. Letztere können Finanzprozesse in Echtzeit überwachen und proaktive Strategien entwickeln, die auf die Marktdynamik und die Geschäftsanforderungen abgestimmt sind", ergänzt Kalle Alppi.

teilen

Mehr als 15.000 Prozessausführungen täglich

Mehr als 150 Automatisierungen von Geschäftsprozessen